Wer wir sind

„Menschen verbinden – Zukunft gestalten“ – „Engagement von Bürgern für Bürger“ – „Für mehr Lebensqualität in unserer Region“ :

Das sind die Anliegen der Bürgerstiftung Würzburg und Umgebung. In einer Zeit zunehmender Globalisierung bewahren Bürgerstiftungen ein Stück regionale Identität.

Ihr Ziel ist die Förderung des bürgerschaftlichen Engagement jedes Einzelnen, besonders in den Bereichen Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur, Natur-, Umwelt- und Denkmalschutz, Jugend- und Altenhilfe sowie der öffentlichen Gesundheits- und Wohlfahrtspflege.

Die Bürgerstiftung als solches ist ein innovatives Stiftungsmodell, weil sie langfristig aus eigener Kraft und durch eigene finanzielle Mittel bürgerschaftliches vor Ort organisiert, vernetzt und bündelt. Als Bürgerstiftung will sie in einem weiten Spektrum des gesellschaftlichen Lebens tätig sein.

„Menschen verbinden – Zukunft gestalten“ – im Jahr 2006 war die Idee entstanden.

Als regionales mittelständisches Unternehmen hat die Volksbank Raiffeisenbank Würzburg eG gesellschaftliche Verantwortung übernommen und die Bürgerstiftung Würzburg gegründet.

Als Organisationen, die historisch als Selbsthilfeeinrichtungen entstanden sind und die heute als private Unternehmen ihren Mitgliedern gehören, sind die Volksbanken und Raiffeisenbanken der Idee der Bürgerstiftung besonders verbunden. Sie haben deren Förderung zu ihrer Strategie gesellschaftlichen Engagements gemacht, denn wie Genossenschaften basieren auch Bürgerstiftungen auf Werten wie Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung.